· 

Neue Vorsätze im neuen Jahr 2019

Hallo liebe Helden!

 

Erstmal wünsche ich euch auch hier noch ein schönes neues Jahr. Möge das kommende Jahr euch einen roten Teppich voller Glück, Gesundheit, Liebe, Erfolg und vor allem Zufriedenheit ausrollen, wie es die Universal Studios in Hollywood für meine Geschwisterkinder RoLa gemacht haben!

Happy new year RoLa in Hollyood, Universal Studios

Schon ist wieder ein Jahr rum und 2019 ist gestartet. Heute möchte ich mich mit Vorsätzen und Motivation für das neue Jahr beschäftigen. Was macht ein Jahreswechsel mit Menschen? Motiviert es euch im neuen Jahr durchzustarten und etwas in eurem Leben zu verändern? Oder ist es wie eine Seifenblase, die nach erster Euphorie schnell wieder platzt oder sogar verschwindet?

 

Folgende Vorsätze sind beliebt:

  1. Mehr Zeit für sich selbst
  2. Mehr bewegen/Sport
  3. Mehr Zeit für Freunde/Familie
  4. Stress vermeiden oder abbauen
  5. Gesünder ernähren
  6. Abnehmen
  7. Weniger Alkohol trinken
  8. Weniger fernsehen
  9. Sparsamer sein
  10. Rauchen aufgeben

 

Zum Beispiel haben mir meine Geschwisterkinder RoLa ihre gemeinsamen Vorsätze für das neue Jahr verraten. Roy und Lazzy haben sich vorgenommen weniger zu streiten und mehr gemeinsam zu spielen. Auch wollen sie alles Mögliche ausprobieren, um ihre wirklichen Wünsche kennen zu lernen. Ich bin gespannt, wie lange diese Vorsätze halten! ;) Doch natürlich unterstütze ich RoLa bei ihren Vorhaben. Vor allem möchte ich ihnen bei der Entdeckungstour unter die Arme greifen. Ich finde es wichtig, dass man die Welt mit all seinen Facetten kennen lernt. Nur so kann man sich eine eigene Meinung bilden und Stück für Stück erahnen, was man wirklich im Leben will.

 

Welcher Typ bist du?

Oft habe ich schon mitbekommen, dass diese ganzen Vorsätze nur für kurze Zeit halten und dann der typische Alltagstrott einkehrt. Doch manche Menschen ziehen es durch und sind stolz, dass sie durchgehalten haben. Ich denke, dass jeder es so machen sollte, wie er möchte und was den Einzelnen glücklich macht. Ich persönlich nehme den Jahreswechsel vielmehr als Möglichkeit um darüber nachzudenken, ob ich mit meiner momentanen Situation immer noch glücklich bin. Sei es privat oder beruflich. Mache ich die Dinge, weil die Gesellschaft es mir vorgibt bzw. es von mir verlangt? Doch was ist mir wichtig?! Welche Dinge oder Personen machen mich glücklich?

 

Diese Fragen stelle ich mir nicht nur beim Jahreswechsel, aber sie werden in dieser Zeit wieder stärker in mein Bewusstsein gerückt. Am Ende des Tages zählt doch, dass ich glücklich und zufrieden bin. Diese Zufriedenheit wirkt sich auch positiv auf meine Umgebung aus.  Es bringt doch nichts den Klischees hinterher zu rennen, wenn man selber unglücklich ist. Natürlich werden oft Kompromisse mit der Familie, Freunden, Partnern oder Kollegen gemacht, da man sie als wertvoller und erfüllender betrachtet. Sollten sich aber Kompromisse falsch anfühlen, dann sollte man vielleicht seine Entscheidung nochmal hinterfragen.

 

War dieser Kompromiss wirklich richtig, denn Instinkte wissen Dinge oft viel früher als der Kopf. Oft kann der Kopf das Bauchgefühl nicht zuordnen und es klingt nicht logisch oder nachvollziehbar. Doch wenn ich eines im Leben gelernt habe, dann dass Erlebnisse im Leben oft nicht gleich erklärbar sind. Jedoch ist es das Gefühl, welches Hoffnung gibt.

Spruch: Die Instinkte wissen Dinge viel früher als der Kopf Traumrausch

 

Habt ihr  Vorsätze oder Ziele für das neue Jahr 2019 ?

 

 

Eure 

Für mehr Bilder von meinen Erlebnissen mit RoLa (Neffe & Nichte) besucht gerne mein Instagram Profil.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0