· 

Käsestangen aus Blätterteig

Käsestangen aus Blätterteig Ellys Rezept

Liebe Helden,

 

seit vielen Jahren sind die Käsestangen mein absoluter Favorit als Beilage für ein leichten Sommeressen. Zudem sind sie ein Dauerbrenner als Mitbringsel für Partys und einfach super delicious! Meine Geschwisterkinder ROLA vernaschen sie auch immer sofort, wenn wir sie gemeinsam gebacken haben. Sie sind super schnell und kinderleicht herzustellen. Hier findet ihr mein Grundrezept:

 

Käsestangen aus Blätterteig

für ca. 4 Personen

 

Zutaten:

  • 1 Packung Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • 300 g Käse (Gouda, Cheddar etc.)
  • 1 Ei (1 Eigelb und 1 Eiweiß)
  • nach Belieben gehackte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
  • 1 Prise je Salz und Pfeffer

 

Zubereitung: 

  1. Den Käse grob raspeln. Den Backofen auch schon auf 180 Grad Umluft vorheizen lassen.
  2. Den Blätterteig in vier gleiche rechteckige Stücke teilen. Es ist wichtig, dass alle Flächen des Blätterteigs mit Eiweiß bestrichen werden. Das Eiweiß sorgt dafür, dass der Käse usw. am Blätterteig haften bleiben.
  3. Das erste Stück mit Eiweiß bestreichen und mit Käse, etwas Salz, Pfeffer, Kräutern bestreuen. Danach das zweite Blätterteigstück darüber legen. 
  4. Anschließend mit den weiteren Blätterteigstücken genauso verfahren und aufeinander schichten (4 Teigstücke, 3 Schichten). 
  5. Den geschichteten Teig in 3 cm breite Streifen schneiden.
  6. Die Streifen zwirbeln, ein bisschen in die Länge ziehen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Lasst genügend Platz zwischen den Streifen, da der Blätterteig noch aufgehen wird.
  7. Die Teigstreifen schließlich mit Eigelb bestreichen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Anschließend werden die Stangen 10-15 Minuten goldbraun gebacken.

 

Aus diesem Grundrezept könnt ihr unterschiedliche Variationen zaubern. So könnt ihr neben dem Käse zum Beispiel Tomatenmark, Schinken oder andere Lieblingszutaten hinzufügen. Sehr lecker schmeckt dazu auch ein leckerer Kräuterquark Dip. Wie ihr seht, sind eurer Fantasie hierbei fast keine Grenzen gesetzt ;)

 

Viel Spaß beim ausprobieren und teilt gerne eure Ergebnisse unter dem Hashtag #ellyskäsestangen. Ich freue mich auf eure Ergebnisse. 

Kennt ihr schon meine anderen leckeren Rezepte? Für mehr Inspiration besucht auch gerne mein Instagram Profil.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0