· 

Was schenkt man Kindern zu Weihnachten?

Geschwister RoLa mit Geschenken, Stuttgart

Hallo Helden der Welt,

 

wer kennt es nicht: Bald steht Weihnachten vor der Tür und als Tante, Opa, Oma, Onkel usw. weiß man nicht mehr was man den Kindern schenken soll. Sie haben schon so viele Spielsachen und die Zimmer quellen geradezu über. Mein Neffe Roy und meine Nichte Lazzy wissen gar nicht mehr wohin mit den Sachen und die Produkte sind dabei nicht mal langlebig. Die Wegwerfgesellschaft in der wir im Moment leben, freut vor allem die Wirtschaft während die Umwelt leidet. Meine Schwester Rodra muss oft Spielsachen von den Kindern wegschmeißen, weil diese so schnell kaputt gehen.

 

Zudem findet in den Kaufhäusern oft eine klare Trennung zwischen Mädchen und Jungen statt. Wenn ich gerechterweise beiden Kids das gleiche Produkt kaufen will, finde ich meist sehr schwierig ein neutrales Geschenk. Heutzutage unterscheidet die Industrie bei den Geschlechtsfarben meist zwischen Blau und Rosa. Es gibt kaum ein Entkommen vor den Klischees, mit denen am meisten die Unternehmen glücklich sind. Die Kinder kennen es heutzutage ja nicht anders.

 

Aus meiner Sicht sind Geschenke ein Zeichen der Aufmerksamkeit. Doch Letzteres kann man auf verschiedene Art und Weise zeigen und muss nicht immer mit materiellen Gegenständen vermittelt werden. Vor allem in der Weihnachtszeit soll es doch um Zuneigung und Liebe gehen. Kinder merken sich, ob man mit ihnen etwas unternommen hat. Dabei spielt es eine große Rolle, dass man mit ihnen Zeit verbringt, ihnen zuhört, auf ihre Sorgen und Nöte eingeht und einfach für sie da ist. Oft denken viele Menschen, dass Zuneigung mit Geschenken komprimiert werden kann. Doch ein Kind braucht mehr als Essen, ein Dach über dem Kopf, Kleidung etc.! Deswegen versuche ich soviel wie möglich mit den Kindern zu unternehmen, ihnen neue Welten zu zeigen, beizubringen gegenüber der bunten Welt offen zu sein. In Zeiten vieler Klischees und Stereotypen finde ich es erst recht wichtig, diese Stereotypen zu hinterfragen: Will ich die typischen Geschlechtsmerkmale adaptieren, die die Gesellschaft vorgibt? Gefällt mir das?

Nicht nur dem Mainstream zu folgen erfordert viel Mut, aber ich möchte den Kindern ein Vorbild sein und will zeigen: Steht zu eurer Meinung, denn die Unterdrückung der Instinkte macht Menschen langfristig nicht glücklich. Ich will, dass mein Neffe und meine Nichte selber entscheiden können was sie sein wollen, sei es was sie anziehen, spielen, essen, welchen Sport sie machen oder wie sie sich benehmen. Ihr Selbstvertrauen soll wachsen, um später wichtige Entscheidungen treffen zu können. Sie sollen den Mut haben ihren Instinkten zu vertrauen und falls nötig sich gegen den Mainstream zu stellen.

 

Ich finde es wichtig, Kinder schon in jungen Jahren zu unterstützen ihren Weg zu finden und die Möglichkeit zu geben, über die Klischees und dessen Nachahmung nachzudenken und sich dazu eine eigene Meinung der Dinge zu bilden. Ob sich jemand für oder gegen den Strom schwimmen entscheidet ist nicht so wichtig. Vielmehr ist von Bedeutung, dass die Kinder mit Ihrer Entscheidung glücklich sind und sie sich Raum gegeben haben, über diese Entscheidung nachzudenken.

 

Jetzt bin ich aber genug abgeschweift. Zurück zum Thema Geschenke. Ich möchte den Kindern neben Zeit auch ab und zu Gegenstände schenken, die länger halten. Dabei sind mir Qualität und Nachhaltigkeit wichtig. Zudem möchte ich, dass meine Geschenke die Kinder fördern, sie zum Denken anregen und sie spielerisch an Themen heranführen. Oft sind es Geschichten, die Kinder eine Botschaft vermitteln. Aus diesem Grund werde ich vielleicht die nächste Tage mal in Onlineshops bzw. Buchhandlungen rumstöbern, ob ich das passende Weihnachtsgeschenk finde.

 

Mich würde natürlich aber wieder interessieren, was ihr darüber denkt? Wie macht ihr es mit Geschenken?

Schreibt mir gerne hier einen Kommentar oder per Instagram

 

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Vorweihnachtszeit und lasst euch nicht stressen.

 

Eure

P.S.: Habt ihr schon die Gratis Geschenke unter RoLa Helden gesehen?

Für mehr Bilder von meinen Erlebnissen mit RoLa (Neffe & Nichte) besucht gerne mein Instagram Profil.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0