· 

Achtsamkeit im Alltag

Wer kennt es nicht, wir verfallen wir immer mehr dem Alltagsstress und das entsprechende Stresselevel nimmt immer mehr zu. Wir schalten auf Autopilot und nehmen die Umgebung nicht mehr bewusst wahr. In der jetzigen Situation unserer Gesellschaft, wird der Alltag der Meisten gezwungenermaßen entschleunigt. Daher möchte ich heute den Fokus auf das Thema Achtsamkeit legen.

 

Wenn man ein achtsames Leben führt, so hat dies für die Seele und den Körper einige positive Auswirkungen. In der Psychologie wird Achtsamkeit als eine besonderen Form der Aufmerksamkeit beschrieben, die den Fokus auf die Gegenwart und den aktuellen Moment lenkt.

 

 

Vorteile vom Achtsamkeitstraining

  • Achtsamkeit verringert nachweislich das Stress-Level und die Sorgen um Gegenwart und Zukunft.
  • Die Integrierung von Achtsamkeitsübungen im Alltag kann negative Gefühle wie Wut, Ärger oder Aggression verringern.
  • Regelmäßiges Achtsamkeitstraining steigert die Produktion des Glückshormons Serotonin im Gehirn, was zu einer allgemein positiven Lebenseinstellung führt und psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Ängsten vorbeugen bzw. deren Heilung fördert.
  • Wer regelmäßig Achtsamkeitsübungen durchführt, verlangsamt sowohl seelische als auch körperliche Alterungsprozesse.
  • Achtsamkeitstechniken helfen erwiesenermaßen bei der Behandlung von Schlafstörungen.
  • Achtsamkeitsübungen können Spannungsschmerzen – wie durch Verspannungen hervorgerufene Kopfschmerzen, aber auch Muskel- und Gelenkschmerzen reduzieren. Wer achtsam lebt, sorgt für einen ausgeglichenen Blutdruck und mindert somit das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls.
Beste Investition in das eigene Leben: Achtsamkeit

Tipps für mehr Achtsamkeit

  • Bewusste Atmung
  • Alle Sinne nutzen
  • Achtsames Essen und Laufen
  • Meditation im Alltag integrieren
  • Volle Aufmerksamkeit auf eine Tätigkeit
Herzkugel

Ich wünsche euch eine schöne Woche mit vielen achtsamen Momenten.

 

Eure

Für mehr Inspiration, schaut gerne bei meinem Instagram Profil vorbei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0